Rennveranstaltung auf dem Heisterfeldshof für die ganze Familie

11September

»Niederrhein-Renntag« mit 90.000 Euro-Knaller

Nach zwei Corona-Jahren ohne »Niederrhein-Renntag« geht der Rennverein Heisterfeldshof in 2022 in die Vollen. Zum fünfjährigen Jubiläum der Aktion „For Children Living“ zu Gunsten der Elterninitiative der Kinderkrebsklinik Düsseldorf planen Uwe Zevens und sein Team einen besonderen Renntag in Bedburg-Hau am Sonntag, 11.09.2022. Der krönende Abschluss dieses Renntages wird ein hochklassiges Inländer-Rennen sein, welches mit nicht weniger als 90.000 Euro dotiert ist.

»Ich will noch nicht zu viel verraten, aber das wird eine Partie, die man in Deutschland schmerzlich vermisst und auf unserer Bahn in dieser Qualität noch nicht gesehen hat«, sagt der offensichtlich vorfreudige Zevens, während er an der Ausschreibung für seinen Knaller tüftelt. »Wir werden diese in der nächsten Woche beim Hauptverband für Traberzucht einreichen und dann hoffentlich in Kürze veröffentlichen können. Beinhaltet sind Stand jetzt vier Einsatztermine, es soll Vorläufe und ein Stutenrennen geben«. Fest steht bereits der Name: Der Hochkaräter wird als ‚Ben Schiffmann-Memorial‘ gelaufen werden, das wurde am Dienstag einstimmig auf der vorbereitenden Versammlung mit Sponsoren und Freunden aus dem Trabrennsport beschlossen. Ben verstarb am 16. Oktober des letzten Jahres im Alter von nur fünf Jahren. Der Junge aus Materborn war an Blutkrebs erkrankt und wurde seit 2019 durch die von Uwe Zevens ins Leben gerufene „Aktion For Children Living“ unterstützt.

Für den entgegen der ursprünglichen Planung nicht als zweitägiges Event durchgeführten Saisonhöhepunkt laufen die Vorbereitungen bereits jetzt auf Hochtouren. »Wir wollen insgesamt 100.000 Euro an Rennpreisen ausschütten, da spielt das Thema Sponsoring selbstverständlich eine große Rolle. Außerdem müssen die Top-Pferde vernünftig untergebracht werden, wofür wir ein Stallzelt und Boxen aufstellen möchten«, zählt Uwe Zevens nur zwei wichtige Punkte seines Veranstaltungsmanagements für die kommenden Wochen und Monate auf. Es kommt einiges an zusätzlicher Arbeit auf den Chef vom Heisterfeldshof zu, die er freilich gerne übernimmt.

 
 

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.